Aktuell

Vor genau 100 Jahren, am 24. November 1919, brach Alma M. Karlin zu ihrer Weltumrundung auf. Mit touristischen Fernreisen ihrer Zeit hatte Karlins waghalsiges Unternehmen wenig zu tun – nicht nur, weil sie als Frau acht Jahre lang alleine unterwegs war und sie sich ihr Reisebudget immer wieder neu verdienen musste. Durch ihre Reisebücher, die sie nach ihrer Rückkehr in ihre Heimatstadt Celje verfasste, wurde sie international berühmt. In diesem Jahr ist ihre »Einsame Weltreise« bei uns erschienen. Und auch ihre bei uns erstmals in deutscher Originalsprache veröffentlichte Autobiografie »Ein Mensch wird« können wir nur empfehlen!

 

Am 30. November und 1. Dezember waren wir wieder bei »Andere Bücher braucht das Land« in München, und im Berliner Schloss Biesdorf stellen wir gemeinsam mit Herausgeberin Anke Heimberg am 15. Dezember die 1904 in Wien geborene Schriftstellerin Lili Grün vor – wir freuen uns auf Sie!

 

Haben Sie bereits einen Blick auf unsere Neuerscheinungen geworfen? Es lohnt sich: Shelagh Delaney (1938–2011) gilt längst als Klassikerin der britischen Literatur und als Ikone der Popkultur. »A Taste of Honey« lädt dazu ein, ihre Erzählungen und Stücke endlich auch im deutschsprachigen Raum zu entdecken.

 

In »Frauen sind komisch« porträtiert Iris Schürmann-Mock Kabarettistinnen aus 120 Jahren Kabarettgeschichte, vom frühen 20. Jahrhundert bis heute, vom Marya Delvard über Liesl Karlstadt und Erika Mann bis hin zu Maren Kroymann und Carolin Kebekus.

 

»Ein Buch, das im Winter spielt«, heißt die Indiebookchallenge im Dezember, #winterbuch. Unser Tipp: »Roter Winter« von Annemarie Weber.

 

Viel Freude beim Entdecken wünscht

Britta Jürgs

 

Shelagh Delaney
A Taste of Honey

 

Ein skurriles Erholungsheim an der stürmischen Küste, ein jugendlicher Außenseiter, der sein Anderssein mit dem Leben bezahlt, ein junger Minenarbeiter, der ein kurzes Glück als Tänzer findet: In ihren Erzählungen und Stücken entführt Shelagh Delaney ins nordenglische Arbeitermilieu, schreibt von jugendlichen Träumen, Illusionslosigkeit und den Zwängen ihrer Zeit – einer Zeit, die der unseren verblüffend nah ist.

 

    »mehr Info«

 

Iris Schürmann-Mock
Frauen sind komisch

 

Längst rütteln sie am vermeintlichen Humor-Monopol der Männer: Kabarettistinnen haben die Geschichte ihrer komisch-bissigen Bühnenkunst von Anfang an mitgeprägt. Mehr und mehr brechen sie mit den ihnen zugewiesenen Rollen, lassen sich nicht mehr vorschreiben, was »richtiges« Kabarett sei. Eine Entdeckungsreise durch über ein Jahrhundert Kabarettgeschichte.

»mehr Info«

 

 

Ruth Landshoff-Yorck
Die Schatzsucher von Venedig

 

Auf einer Abendgesellschaft in einem venezianischen Palazzo verquicken sich die Schicksale des amerikanischen Geschwisterpaares Madelin und Jack mit denen einer illustren Partygesellschaft.

»mehr Info«

 

 

130. Geburtstag & 100. Jubiläum im Herbst 2019

Alma M. Karlin

Einsame Weltreise

 

1919 bricht Alma M. Karlin zu ihrer Weltreise auf, die sie in den folgenden acht Jahren durch fünf Kontinente führen sollte.

Durch ihre Reisebücher wird sie zu einer der bekanntesten Reiseschriftstellerinnen ihrer Zeit – auch heute noch unverwechselbar durch ihre scharfe Beobachtungsgabe und ihren trockenen, humorvoll-ironischen Ton.

 

»mehr Info«

 

130. Jubiläum im November 2019

Nellie Bly

Around the World in 72 Days

 

1889, zwei Jahre nach ihrer Undercover-Reportage »Zehn Tage im Irrenhaus«, bricht die Journalistin Nellie Bly zu ihrer Weltumrundung in Rekordzeit auf. Ausgerüstet allein mit einer Handtasche als Gepäck, gelingt der 25-Jährigen der journalistische Coup des Jahres.

»mehr Info«

 

 



Suche

Hier können Sie sich für unseren Newsletter über Veranstaltungen und Neuerscheinungen anmelden. Informationen zum Datenschutz.

AvivA auf Facebook, Twitter, Instagram:

Die Herbstausgabe der Virginia Frauenbuchkritik ist zur Frankfurter Buchmesse erschienen. Hier können Sie sie bestellen!

Link zur Herbstvorschau 2019
Vorschau Herbst 2019