Aktuell

Und schon steht der Juli vor der Tür – und der bleibt bunt: Am 3. Juli liest Antje Wagner in Heidelberg aus dem von ihr herausgegebenen Erzählband  »Unicorns don't swim«, und am 5. Juli wird Autorin Kristine von Soden in Rostock ihr Buch »›Und draußen weht ein fremder Wind ...‹ Über die Meere ins Exil« vorstellen.

 

Ein Tessiner Abend mit Victoria Wolffs »Sommer-Roman aus Ascona«  »Die Welt ist blau«, in diesem Sommer als Taschenbuch erschienen, erwartet Sie am 7. Juli in Berlin-Prenzlauer Berg – musikalische Begleitung inklusive.

Weiter geht es dann an den Berliner Gewässern: Am Samstag, den 8. Juli, sind wir bei den Kleinen Verlagen am Großen Wannsee, wo über 30 unabhängige Verlage ihre Programme vorstellen, und am 9. Juli findet der Büchermarkt der LIT:potsdam statt: Neben jeder Menge Bücher erwartet Sie ein buntes Rahmenprogramm mit Lesungen, Buchvorstellungen und mehr.

Mit im Gepäck sind natürlich auch unsere Neuerscheinungen: die »intellektuelle Doppelbiografie« zu »Rosa und Anna Schapire«, die mit zwölf Beiträgen aus Kunst-, Kultur- und Sozialwissenschaften erstmals das Leben und Wirken der vielseitigen Schwestern im historischen und gesellschaftlichen Kontext beleuchtet; der Text- und Bildband »Wasserfrauen«, der Wasser in seinen unterschiedlichen Erscheinungsformen zeigt, die vielfältigen Beziehungen zwischen Mensch und Wasser vor Augen führt und nicht zuletzt den Blick immer wieder auf gerade heute aktuelle ökologische und politische Fragen lenkt, und der Porträtband »Tanzen und tanzen und nicht als tanzen«, der mit 20 Tänzerinnenporträts mitten ins turbulente kulturelle Geschehen der Zwanziger Jahre entführt.


Und im August beginnt dann auch schon unsere Jubiläumsstour anlässlich unseres zwanzigsten Verlagsgeburtstags im September! Näheres dazu in Kürze hier.

 

Einen Blick auf unser entsprechend üppiges Herbstprogramm können Sie bereits jetzt werfen und hier in unserer Vorschau blättern.

 

Viel Spaß beim Entdecken,

 

Ihre

Britta Jürgs

 

Neuerscheinungen

Victoria Wolff

Die Welt ist blau

 

Eine junge Frau fährt mit ihrem Geliebten 1933 in die Sommerfrische nach Ascona. Inmitten einer bunten Schar von Lebenskünstlern geraten die beiden im »beglückenden Nest« am Lago Maggiore in Versuchung.

 

»mehr Infos«

 

 

Florence Hervé, Thomas A. Schmidt

Wasserfrauen

 

Eine venezianische Gondoliera, eine Unterwasserarchäologin, eine Wasserrechtlerin, eine Schwimmerin, eine Musikerin, eine Eisbildhauerin: In Bild und Wort porträtieren Florence Herve und Thomas A. Schmidt 23 faszinierende Frauen aus einem Dutzend europäischer Länder.

 

»mehr Infos«

 

Burcu Dogramaci/Günther Sandner (Hg.): 

Rosa und Anna Schapire – Sozialwissenschaft, Kunstgeschichte und Feminismus um 1900

 

Die beiden aus einer jüdischen Familie in Galizien stammenden Schwestern Rosa (1874–1954) und Anna Schapire (1877–1911) sind heute nur wenigen bekannt. Die Doppelbiografie beleuchtet erstmals die historischen Kontexte, wechselseitigen Einflüsse und intellektuellen Profile der vielseitigen Schwestern.

 

»mehr Infos«

 

Amelie Soyka (Hg.)

Tanzen und tanzen und nichts als tanzen

 

Mit neuem Körpergefühl und erwachtem Selbstbewusstsein befreiten sich die Tänzerinnen der Moderne vom Regelkodex des klassischen Balletts, erfanden eine moderne, zeitgemäße Körpersprache. 16 Porträts entführen mitten ins turbulente kulturelle Geschehen der 1920er Jahre.

 

»mehr Infos«

 



Suche

Die Frühjahrsausgabe der Virginia Frauenbuchkritik ist zur Leipziger Buchmesse erschienen. Hier können Sie sie bestellen!

Vorschau Herbst 2017
Vorschau Herbst 2017