Salome Benidze

Salome Benidze wurde 1986 im georgischen Kutaisi geboren und studierte Journalismus und Politologie in Tbilissi, Vilnius und Thessaloniki. 2012 wurde sie mit dem SABA Literaturpreis für das beste Debüt ausgezeichnet. Ihr Buch »Die Stadt auf dem Wasser« erhielt 2016 den Tsinandali-Preis für die beste
Prosasammlung. Sie engagiert sich für Frauenrechte, macht PR für den United Nations Population Fund und lebt in Tbilissi.

Bücher


Salome Benidze: Die Stadt auf dem Wasser
Salome Benidze: Die Stadt auf dem Wasser
Salome Benidze, Dina Oganova: »Nicht mal die Vögel fliegen mehr dort«
Salome Benidze, Dina Oganova: »Nicht mal die Vögel fliegen mehr dort«

Suche

Hier können Sie sich für unseren Newsletter über Veranstaltungen und Neuerscheinungen anmelden. Informationen zum Datenschutz.

AvivA auf Facebook, Twitter, Instagram:

Link zur Herbstvorschau 2020
Vorschau Herbst 2020