Victoria Wolff

Das weiße Abendkleid

120. Geburtstag der Autorin am 10. Dezember 2023

Wolff, Victoria: Das weiße Abendkleid
Anke Heimberg (Hg.)
280 Seiten
Broschur

ISBN 978-3-932338-74-8

m. überarbeitetem Nachwort

17,00 €
In den Warenkorb
  • 0,35 kg
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit

Leseprobe

Wolff_Das_weiße_Abendkleid.pdf
Adobe Acrobat Dokument 57.6 KB

Inhalt

»La joie tremblante« nennt der Pariser Couturier Partout ein weißes Abendkleid, das die Frau verändert, die es trägt, und ihr bisheriges Leben in Frage stellt: von der schwedischen Filmdiva Anne Lund über das Mannequin Sonja Putilew und die Kaufmannsgattin Maria Barthoud bis hin zu der aus Wien geflüchteten ehemaligen Medizinstudentin Ilka Wahla.

Vier Frauen – vier Lebensentwürfe – vier Episoden und ein Epilog aus dem Paris der 30er Jahre rund um Modeateliers, Filmsets, Avantgardetheater, Künstlerclubs, Bälle und Tavernen.

 

Zwischen Dezember 1938 und Februar 1939 erschien »Das weiße Abendkleid« unter Pseudonym in der liberalen Basler National-Zeitung. Unsere Ausgabe – herausgegeben und mit einem kundigen Nachwort der Literaturwissenschaftlerin Anke Heimberg – folgt dieser ersten Fassung.

Pressestimmen

»Mit leichter Hand, klug, gekonnt geschrieben … Ich habe es sehr, sehr gern gelesen!«

Elke Heidenreich, Lesen!

 

»Wiederentdeckt: Victoria Wolffs eleganter Roman über eine magische Robe«

Beate Berger, Vogue

 

»... ihr Roman ist von einer großen gedanklichen Tiefe und poetisch überhöhten Lebensfreude geprägt ...«

Florian Hunger, Jüdische Zeitung

 

»Der Roman ist lebendig und leicht geschrieben und blendet die damaligen politischen Ereignisse nicht aus.«

Annerose Kirchner, Ostthüringer Zeitung

 

»Was für eine Sprache!«

Alexander Steenbeck, Ostholsteiner Anzeiger

 

«Eine Hommage an die Frauen und das Paris der Künstler, der Mode und das Theater«

Dagmar Härter, ekz

 

Autor_in

Aktuelle Veranstaltungen

13. Dezember 2023 in Berlin: Hommage an Victoria Wolff zum 120. Geburtstag

Cover

Das weiße Abendkleid
Buchcover
das_weiße_abendkleid_cover_TB.jpg
JPG Bild 576.3 KB

Weitere Empfehlungen


Victoria Wolff: Gast in der Heimat
Victoria Wolff: Gast in der Heimat
Victoria Wolff: Die Welt ist blau
Victoria Wolff: Die Welt ist blau
Lili Grün: Alles ist Jazz
Lili Grün: Alles ist Jazz

Hier finden Sie eine Übersicht zu unserem Schwerpunkt 1920er- und 1930er-Jahre.

Suche

Hier können Sie sich für unseren Newsletter über Veranstaltungen und Neuerscheinungen anmelden. Informationen zum Datenschutz.

Preisträger Deutscher Verlagspreis 2022
Logo "Berliner Verlagspreis 2020"
Logo "Preisträger Deutscher Verlagspreis 2019"
Rahel-Varnhagen-von-Ense-Medaille für Britta Jürgs
Rahel-Varnhagen-von-Ense-Medaille für Britta Jürgs

AvivA auf Facebook, Twitter, Instagram:

Cover der Frühjahrsvorschau 2024
Vorschau Frühjahr 2024
Die Herbst-Virginia ist erschienen!
Die Herbst-Virginia ist erschienen!

»Frauen und Film« erscheint seit 2021 im AvivA Verlag
»Frauen und Film« erscheint seit 2021 im AvivA Verlag