Titel

Ruth Rehmann: Illusionen


Beschreibung

Erinnerung an Ruth Rehmann anlässlich der Neuausgabe ihres Romans »Illusionen« zum 100. Geburtstag der Autorin. Lesung und Gespräch mit Herausgeber Werner Jung und Verlegerin Britta Jürgs.

 

In ihrem Roman »Illusionen« erzählt Rehmann vom Arbeitsalltag und den Wochenendvergnügungen dreier Frauen und eines Mannes, die im Großraumbüro eines Konzerns tätig sind. Mit ihren unterschiedlichen Vorstellungen und Träumen brechen sie samstagmittags ins Wochenende auf. In zwölf Kapiteln schildert Rehmann deren Abenteuer und Enttäuschungen, Träume und Illusionen und lässt uns an der verwirrenden, glücklichen, faszinierenden oder riskanten Vergangenheit und Gegenwart ihrer vier ProtagonistInnen teilhaben – bis zur ernüchternden Rückkehr in den 13. Stock am Montagmorgen.

 

Im selben Jahr wie Grass’ »Blechtrommel« oder Bölls »Billard um halb zehn« erschienen, lässt Rehmanns Zeit- und Gesellschaftsroman ganz neue Facetten der Wirtschaftswunderzeit entdecken und beeindruckt auch heute noch durch seine Modernität. 1958 las Ruth Rehmann das Kapitel »Das erste Kleid« auf der Tagung der Gruppe 47 in Großholzleute. Bei der Abstimmung über den Preis der Gruppe unterlag sie schließlich jedoch Günter Grass.


Datum

Dienstag, 7. Juni 2022


Uhrzeit

20 Uhr


Ort

Buchhandlung Böttger

Thomas-Mann-Str. 41

53111 Bonn

 


Infos & Kontakt

https://www.buchhandlung-boettger.de/

E-Mail:

buchhandlung-boettger@t-online.de

Tel.: 0228 / 350 27 19


#StandWithUkraine

Suche

Hier können Sie sich für unseren Newsletter über Veranstaltungen und Neuerscheinungen anmelden. Informationen zum Datenschutz.

Rahel-Varnhagen-von-Ense-Medaille für Britta Jürgs
Rahel-Varnhagen-von-Ense-Medaille für Britta Jürgs
Preisträger Deutscher Verlagspreis 2022
Logo "Berliner Verlagspreis 2020"
Logo "Preisträger Deutscher Verlagspreis 2019"

AvivA auf Facebook, Twitter, Instagram:

Cover der Herbstvorschau 2022
Vorschau Herbst 2022
Die Frühjahrs-Virginia!
Die Frühjahrs-Virginia!

»Frauen und Film« erscheint jetzt im AvivA Verlag
»Frauen und Film« erscheint jetzt im AvivA Verlag