Buch "Was wirklich ist" von Marina B. Neubert liegt auf einem roten Tuch

Titel

»›Und alles ist hier fremd.‹ Deutschsprachige Schriftstellerinnen im britischen Exil«. Lesung und Gespräch mit Autorin Doris Hermanns

 


Beschreibung

Lesung und Gespräch mit Autorin Doris Hermanns und Verlegerin Britta Jürgs.

 

Zahlreiche berühmte wie weniger bekannte, meist jüdische Schriftstellerinnen fanden ab 1933 Zuflucht in Großbritannien. Welche Lebens- und Arbeitsbedingungen prägten die Existenz im Exil? Welche Rolle spielen Herkunft und Sprache für das Leben und die Identität als Schriftstellerin?

Und: Warum wissen wir heute so wenig von Ihnen? In ihrem neuen Buch »›Und alles ist hier fremd.‹ Deutschsprachige Schriftstellerinnen im britischen Exil« geht Doris Hermanns diesen und weiteren Fragen nach.

 

Wir freuen uns auf eine sommerliche Veranstaltung im schönen Garten der Bibliothek und laden Sie auf ein gemeinsames Getränk im Anschluss ein. Bei Regen findet die Veranstaltung drinnen statt.

 

Die Bibliothek ist rollstuhlgerecht, der Eintritt ist frei.

 

Veranstaltung im Rahmen der Reihe »Offen für Kultur«.

 

Wir bitten um Anmeldung per E-Mail an kontakt@offen-fuer-kultur.berlin


Datum

Sonntag, 10. Juli 2022

 


Uhrzeit

14 Uhr


Ort

Hansabibliothek

Altonaer Str. 15

10557 Berlin


#StandWithUkraine

Suche

Hier können Sie sich für unseren Newsletter über Veranstaltungen und Neuerscheinungen anmelden. Informationen zum Datenschutz.

Rahel-Varnhagen-von-Ense-Medaille für Britta Jürgs
Rahel-Varnhagen-von-Ense-Medaille für Britta Jürgs
Preisträger Deutscher Verlagspreis 2022
Logo "Berliner Verlagspreis 2020"
Logo "Preisträger Deutscher Verlagspreis 2019"

AvivA auf Facebook, Twitter, Instagram:

Cover der Herbstvorschau 2022
Vorschau Herbst 2022
Die Frühjahrs-Virginia!
Die Frühjahrs-Virginia!

»Frauen und Film« erscheint jetzt im AvivA Verlag
»Frauen und Film« erscheint jetzt im AvivA Verlag