Titel

Christine de Pizan: Das Buch von der Stadt der Frauen


Beschreibung

Feministische Utopien im Spätmittelalter? Christine de Pizan gilt als die erste Autorin, die vom Schreiben leben konnte. Das 1404/05 entstandene »Buch von der Stadt der Frauen« ist eine ebenso kluge wie witzige Streitschrift gegen die Flut von hate speech aus der Feder frauenfeindlicher Autoren.

 

Buchpräsentation mit Herausgeberin und Übersetzerin Margarete Zimmermann und Verlegerin Britta Jürgs


Datum

Samstag, 29. April 2023

 


Uhrzeit

13.30–14 Uhr


Ort

Leipziger Buchmesse

Forum Die Unabhängigen (Halle 5, D313)


Suche

Hier können Sie sich für unseren Newsletter über Veranstaltungen und Neuerscheinungen anmelden. Informationen zum Datenschutz.

Preisträger Deutscher Verlagspreis 2022
Logo "Berliner Verlagspreis 2020"
Logo "Preisträger Deutscher Verlagspreis 2019"
Rahel-Varnhagen-von-Ense-Medaille für Britta Jürgs
Rahel-Varnhagen-von-Ense-Medaille für Britta Jürgs

AvivA auf Facebook, Twitter, Instagram:

Cover der Frühjahrsvorschau 2024
Vorschau Frühjahr 2024
Die Herbst-Virginia ist erschienen!
Die Herbst-Virginia ist erschienen!

»Frauen und Film« erscheint seit 2021 im AvivA Verlag
»Frauen und Film« erscheint seit 2021 im AvivA Verlag