Ingeborg Gleichauf

Was für ein Schauspiel!

Deutschsprachige Dramatikerinnen des 20. Jahrhunderts und der Gegenwart

Gleichauf, Ingeborg: Was für ein Schauspiel!
216 Seiten
gebunden
ISBN 978-3-932338-17-5
sofort lieferbar
19,50 €
In den Warenkorb
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Inhalt

Fünfzehn Porträts von Theaterautorinnen, angefangen bei Else Lasker-Schüler über Elfriede Jelinek bis hin zu Gesine Danckwart, geben einen spannenden Einblick in Werke und persönliche Hintergründe der Dramatikerinnen sowie in die weibliche Theaterlandschaft des 20. Jahrhunderts und der Gegenwart.

 

Gespräche mit den Autorinnen, die Lektüre ihrer Werke und Besuche von Aufführungen der Stücke bilden die Grundlage dieses Porträtbandes. Ingeborg Gleichauf zeigt, wie vielseitig die auf den Spielplänen immer häufiger vertretenen Dramendamen aktuelle Themen auf die Bühne bringen.

 

Porträtiert werden Else Lasker-Schüler, Veza Canetti, Marieluise Fleißer, Anna Gmeyner, Gerlind Reinshagen, Maja Beutler, Elfriede Jelinek, Friederike Roth, Marlene Streeruwitz, Elfriede Müller, Kerstin Specht, Katharina Tanner, Dea Loher, Theresia Walser und Gesine Danckwart.

Pressestimmen

»Die Freiburger Germanistin und Philosophin beschreibt Leben und Arbeit von 15 deutschsprachigen Dramatikerinnen des 20. Jahrhunderts, und sie tut das kundig und spannend.«

EMMA

 

»Ein kurzweiliges und informatives Buch für alle Theaterfreunde.«

Marion Klötzer, Badische Zeitung

 

»ein wertvolles Nachschlagewerk, das in keinem Bücherregal eines Theaterfreundes fehlen sollte«

Gießener Allgemeine

aktuelle Veranstaltungen


Cover

Was für ein Schauspiel!
Buchcover
was_fuer_ein_schauspiel_cover.jpg
JPG Bild 531.1 KB

Leseprobe

Zurzeit steht keine Leseprobe zur Verfügung.


Weitere Empfehlungen:


Suche

Hier können Sie sich für unseren Newsletter über Veranstaltungen und Neuerscheinungen anmelden. Informationen zum Datenschutz.

AvivA auf Facebook, Twitter, Instagram:

Die Frühjahrsausgabe der Virginia Frauenbuchkritik ist zur Leipziger Buchmesse erschienen. Hier können Sie sie bestellen!

Link zur Herbstvorschau 2019
Vorschau Herbst 2019