Hanna Kiel

Die Schlacht um den Hügel

Eine Chronik aus Fiesole im August 1944

130. Geburtstag von Hanna Kiel am 21. April 2024

Kiel, Hanna: Die Schlacht um den Hügel. Eine Chronik aus Fiesole im August 1944

Hg. u. m. einem Nachwort von Eva-Maria Thüne

160 Seiten, 20 €

Hardcover m. Leseband, zahlr. Abb.
Erstausgabe
ISBN: 978-3-949302-23-7

Sofort lieferbar

Hanna Kiel: Die Schlacht um den Hügel
20,00 €
In den Warenkorb
  • 0,6 kg
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit

Video: Buchvorstellung auf der Leipziger Buchmesse 2024 mit Herausgeberin Eva-Maria Thüne


Fiesole bei Florenz im Sommer 1944

»Zu anti-deutsch« sei Hanna Kiels Text, so das Argument, an dem die deutsche Veröffentlichung der »Schlacht um den Hügel« 1947 scheiterte. Die Schriftstellerin und Kunsthistorikerin Hanna Kiel schildert in ihrer »Chronik« jene Wochen im August 1944, als die Wehrmacht die nördlichen Hügel von Florenz besetzte, bis zur Befreiung durch Partisanen und Alliierte. Die Autorin berichtet als Augenzeugin, doch ihre Chronik ist weit mehr als ein bloßes Protokoll des Kriegsgeschehens, sondern ein eindrücklicher literarischer Text. Hanna Kiel erinnert den Alltag eines Krieges, in dem es neben der Gewalt und Tod auch menschliche Hilfe und Verständigung zwischen den eigentlich verfeindeten Seiten gab. Verfasst zwischen Ende 1945 und Anfang 1946, bietet »Die Schlacht um den Hügel« eine einzigartige Perspektive auf den Kriegsalltag in Italien.

 

»Die Schlacht um den Hügel« wurde ursprünglich 1947 im Südverlag Konstanz unter Vertrag genommen, jedoch nicht gedruckt. 1954 erschienen Ausschnitte in der
Zeitschrift
DU. Zu Beginn der 1980er Jahren übersetzte Paolo Paoletti den Text ins Italienische, veröffentlicht unter dem Titel »La battaglia della collina« im Jahr
1986 in den Edizioni Medicea,
Firenze.

Pressestimmen

»Die Stärke Kiels liegt darin, diesen Alltag plastisch einzufangen, das Chaos, das mit versteckten Partisanen, orientierungslosen italienischen Faschisten und anrückenden Alliierten einherging.«
Christiana Pöhlmann, Frankfurter Allgemeine Zeitung

»Eine eindrucksvolle Erfahrung.«
Katharina Döbler, Deutschlandfunk Kultur

»›Die Schlacht um den Hügel‹ ist eine dichte Chronik der Kämpfe, der Flucht, des
Hungers und des Sterbens, ein universelles Zeugnis direkter Kriegsauswirkungen. Hanna Kiel macht etwas sichtbar, was heute so ähnlich in der Ukraine unter russischem Beschuss stattfindet.«
Cornelia Geißler, Berliner Zeitung
»Hanna Kiel hat über das, was sie im Sommer 1944 in Fiesole gesehen, gehört und erlebt hat, eine aufwühlende literarische Erzählung geschrieben, ein Kapitel deutsch-italienischer Geschichte. Ergänzt durch historische und biografische Hintergründe im Nachwort der Herausgeberin Eva-Maria Thüne fügt es sich ein in das große Drama des Zweiten Weltkriegs und bewahrt es vor dem Vergessen.«
»Eine beispielhafte Schilderung dessen, was Krieg und Besatzung bedeuten.«
Bettina Hartz, Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung
»Das ungemein Fesselnde dieses Buches ist der Gegensatz zwischen der Härte des Erlebten und der um Nüchternheit bemühten Schilderung der Erzählstimme, die immer wieder stummes Entsetzen spürbar macht.«
Roberta De Righi, Abendzeitung
»Die Wiederentdeckung eines Textes ist auch die Wiederentdeckung einer Persönlichkeit.«
Henning Clüver, Cluverius
»Es sind nicht viele Seiten, die man braucht, um die schwierige Lage der Bewohner zu begreifen. Jedes Wort, jeder Satz, jede Seite sind ein Schlag ins Gesicht jeden Aggressors. (...) Mit dem Abstand von achtzig Jahren ist dieses Buch ein nicht zu unterschätzender Beitrag im Kampf gegen den Wahnsinn.«
Karsten Koblo, aus-erlesen.de

Autorin

Herausgeberin

Cover

Die Schlacht um den Hügel
Cover
9783949302237.jpg
JPG Bild 999.4 KB


Veranstaltungen


Suche

Hier können Sie sich für unseren Newsletter über Veranstaltungen und Neuerscheinungen anmelden. Informationen zum Datenschutz.

Preisträger Deutscher Verlagspreis 2022
Logo "Berliner Verlagspreis 2020"
Logo "Preisträger Deutscher Verlagspreis 2019"
Rahel-Varnhagen-von-Ense-Medaille für Britta Jürgs
Rahel-Varnhagen-von-Ense-Medaille für Britta Jürgs

AvivA auf Facebook, Twitter, Instagram:

Cover der Frühjahrsvorschau 2024
Vorschau Herbst 2024
Die Frühjahrs-Virginia
Die Frühjahrs-Virginia

»Frauen und Film« erscheint seit 2021 im AvivA Verlag
»Frauen und Film« erscheint seit 2021 im AvivA Verlag