Shelagh Delaney

Die 1938 in Salford bei Manchester geborene Tochter eines Busfahrers ist die einzige Frau unter den »Angry Young Men« der britischen Nachkriegsliteratur – und weit mehr als nur eine feministische Fußnote. Shelagh Delaney verkörpert eine neue, aufstrebende und radikale AutorInnen-Generation und auch den Zorn einer wirtschaftlich und kulturell vernachlässigten Schicht. Sie entwickelt sich zu einer Ikone der Popkultur im Vereinigten Königreich. Den Titelsong der »A Taste of Honey«-Verfilmung coverten die Beatles, Porträts der Schriftstellerin zieren Plattencover der Band The Smiths, deren Sänger Morrissey sie in seinen Songtexten zitiert: »I dreamt about you last night /and I fell out of bed twice.«
So erfolgreich und einflussreich Delaney war, so sehr blieb ihr Anerkennung als ernstzunehmende Schriftstellerin versagt – durch eine konservative, männlich dominierte Kritikerschaft. Die zeitgenössischen Verrisse lesen sich heute als deprimierende Zeugnisse von Sexismus, wie Jeanette Winterson schreibt.

Bücher

Shelagh Delaney: A Taste of Honey
Shelagh Delaney: A Taste of Honey

Suche

Hier können Sie sich für unseren Newsletter über Veranstaltungen und Neuerscheinungen anmelden. Informationen zum Datenschutz.

AvivA auf Facebook, Twitter, Instagram:

Die Frühjahrsausgabe der Virginia Frauenbuchkritik ist zur Leipziger Buchmesse erschienen. Hier können Sie sie bestellen!

Link zur Herbstvorschau 2019
Vorschau Herbst 2019