Nellie Bly

100. Todestag am 27. Januar 2022

Nellie Bly wird am 5. Mai 1864 als Elizabeth Jane Cochran in Pennsylvania geboren. Mit einem Leser­brief gelingt ihr 1885 der Einstieg in den Jour­na­lismus. Kurze Zeit später geht sie nach New York. Für Joseph Pu­litzers Zei­tung New York World lässt sie sich in eine Psychiatrie einliefern und verfasst daraufhin die investigative Repor­tage »Ten Days in a Mad-House«. Bald ­darauf erscheint die ebenfalls sehr erfolg­reiche Reiserepor­tage »Around the World in Seventy-Two Days«, für die sie sich in der Tradition von Jules Vernes Roman­helden Phileas Fogg auf eine Weltreise begeben hatte. 1895 heiratet Bly den 70-jährigen Indus­triellen Robert Seaman, dessen Unter­nehmen sie nach seinem Tod 1904 leitet. Nach dessen Ban­k­­­­­rott kehrt sie zum Journalismus zurück und wird 1914 Kriegs­korres­­pon­dentin in Öster­reich. Am 27. Januar 1922 stirbt Nellie Bly an einer Lungen­ent­zündung.

Bücher

Zehn Tage im Irrenhaus
Zehn Tage im Irrenhaus
Around the World in 72 Days
Around the World in 72 Days

#StandWithUkraine

Suche

Hier können Sie sich für unseren Newsletter über Veranstaltungen und Neuerscheinungen anmelden. Informationen zum Datenschutz.

Rahel-Varnhagen-von-Ense-Medaille für Britta Jürgs
Rahel-Varnhagen-von-Ense-Medaille für Britta Jürgs
Preisträger Deutscher Verlagspreis 2022
Logo "Berliner Verlagspreis 2020"
Logo "Preisträger Deutscher Verlagspreis 2019"

AvivA auf Facebook, Twitter, Instagram:

Cover der Herbstvorschau 2022
Vorschau Herbst 2022
Die Frühjahrs-Virginia!
Die Frühjahrs-Virginia!

»Frauen und Film« erscheint jetzt im AvivA Verlag
»Frauen und Film« erscheint jetzt im AvivA Verlag