Irène Alenfeld

Irène Alenfeld wurde 1933 in Berlin geboren, studierte in Paris und London und war als internationale Konferenzdolmetscherin tätig. Ab 1961 freiberuflich, bereiste sie Asien, Afrika und Amerika und war viele Male in Israel. Daneben war sie freie Publizistin für Zeitungen, Zeitschriften und Hörfunk und lebte in Berlin, Düsseldorf und in Südfrankreich. Im Dezember 2013, kurz nach der Veröffentlichung ihres Erzählungsbandes, starb sie in Berlin.

Bücher

Der Kipod
Der Kipod

#StandWithUkraine

Suche

Hier können Sie sich für unseren Newsletter über Veranstaltungen und Neuerscheinungen anmelden. Informationen zum Datenschutz.

Rahel-Varnhagen-von-Ense-Medaille für Britta Jürgs
Rahel-Varnhagen-von-Ense-Medaille für Britta Jürgs
Preisträger Deutscher Verlagspreis 2022
Logo "Berliner Verlagspreis 2020"
Logo "Preisträger Deutscher Verlagspreis 2019"

AvivA auf Facebook, Twitter, Instagram:

Cover der Herbstvorschau 2022
Vorschau Herbst 2022
Die Frühjahrs-Virginia!
Die Frühjahrs-Virginia!

»Frauen und Film« erscheint jetzt im AvivA Verlag
»Frauen und Film« erscheint jetzt im AvivA Verlag