Titel

»›Ob die Möwen manchmal an mich denken?‹ Die Vertreibung jüdischer Badegäste an der Ostsee«

 


Beschreibung

Mit dem Aufstieg der Seebäder im Wilhelminischen Kaiserreich kam sogleich auch der »Bäder-Antisemitismus« auf. 

Anhand von Tagebucheinträgen, Reiseberichten und Briefauszügen sowie Schilderungen des sommerlichen Bäderalltags zeichnet Kristine von Soden  ein facettenreiches Bild jener Zeit bis 1937: ein fundierter und lebendiger Blick auf ein bislang erst wenig beleuchtetes Kapitel der Seebädergeschichte. Am Donnerstagabend stellt die Autorin in Ahrenshoop ihr Buch »›Ob die Möwen manchmal an mich denken?‹ Die Vertreibung jüdischer Badegäste an der Ostsee« vor


Datum

Donnerstag, 9. September 2021


Uhrzeit

19 Uhr


Ort

 

Kunstkaten Ahrenshoop
Strandweg 1
18347 Ahrenshoop

Kontakt

https://www.ostseebad-ahrenshoop.de/kunstkaten/

kunstkaten@ostseebad-ahrenshoop.de


#StandWithUkraine

Suche

Hier können Sie sich für unseren Newsletter über Veranstaltungen und Neuerscheinungen anmelden. Informationen zum Datenschutz.

Rahel-Varnhagen-von-Ense-Medaille für Britta Jürgs
Rahel-Varnhagen-von-Ense-Medaille für Britta Jürgs
Preisträger Deutscher Verlagspreis 2022
Logo "Berliner Verlagspreis 2020"
Logo "Preisträger Deutscher Verlagspreis 2019"

AvivA auf Facebook, Twitter, Instagram:

Cover der Herbstvorschau 2022
Vorschau Herbst 2022
Die Frühjahrs-Virginia!
Die Frühjahrs-Virginia!

»Frauen und Film« erscheint jetzt im AvivA Verlag
»Frauen und Film« erscheint jetzt im AvivA Verlag