Titel

In acht Jahren um die Welt: eine außergewöhnliche Weltreisende und ihre Schreibmaschine


Beschreibung

 

In den 1920ern durch Australien, Neuseeland und Polynesien: Alma M. Karlin, »Im Banne der Südsee«.

 

Acht Jahre dauerte die Weltreise der deutsch-slowenischen Schriftstellerin Alma M. Karlin, und sie hatte mit den touristischen Unternehmungen ihrer Zeit wenig gemein. Alleine, nur in Begleitung ihrer Schreibmaschine »Erika«, bereist sie von 1919 bis 1927 fünf Kontinente. Ihre Reise finanziert sie sich unterwegs als Dolmetscherin und Sprachlehrerin und lebt in einfachen Unterkünften abseits der damals für Europäer*innen üblichen Ziele. Durch ihre Reisebücher wird sie eine der berühmtesten Reiseschriftsteller*innen ihrer Zeit. Nachdem »Einsame Weltreise« ist nun mit »Im Banne der Südsee« auch der zweite Band ihrer Reisetrilogie bei uns erschienen. In Texten und Bildern folgen wir Alma Karlin um die Welt und sprechen mit der Karlin-Expertin und Verfasserin des Nachworts von »Im Banne der Südsee«, Amalija Maček, und Anja Kovač von der Slowenischen Buchagentur über die außergewöhnliche Autorin und ihre Zeit. Vor Ort begrüßt Sie Karina Goldberg von der Frankfurter Buchmesse.
Amalija Maček, Anja Kovač und ich sind per Video zugeschaltet.

 

Veranstaltung im Rahmen des BOOKFEST City


Datum

16. Oktober 2020


Uhrzeit

19.30 Uhr


Ort

Hotel Roomers (Skylounge)
Gutleutstraße 85
60329 Frankfurt am Main


Suche

Hier können Sie sich für unseren Newsletter über Veranstaltungen und Neuerscheinungen anmelden. Informationen zum Datenschutz.

AvivA auf Facebook, Twitter, Instagram:

Die neue Ausgabe der Virginia ist soeben erschienen!
Die neue Ausgabe der Virginia ist soeben erschienen!
Link zur Herbstvorschau 2020
Vorschau Herbst 2020