Titel

Aphra Behn: »Ich lehne es ab, meine Zunge im Zaum zu halten«


Beschreibung

Die Weltreisende, Spionin und Star-Autorin Aphra Behn: Übersetzer und Herausgeber Tobias Schwartz und Verlegerin Britta Jürgs stellen die erste deutschsprachige Werkausgabe vor.

 

Aphra Behn gilt als die erste freie Schriftstellerin Englands und Erfinderin des modernen realistischen Romans. In ihrer Jugend lebte sie in der südamerikanischen Kolonie Surinam. Als Spionin horchte sie in Antwerpen Exilanten für die englische Krone aus und sie unterhielt Affären mit Männern und Frauen – all das inmitten der männerdominierten Gesellschaft des 17. Jahrhunderts.
Ob in ihrem Prosawerk oder ihren Erfolgskomödien: Ihre Heldinnen und Helden eint, dass sie sich keinen Zwängen und Konventionen fügen wollen. Ihr Themenspektrum reicht von Gender Trouble bis Zivilisationskritik und immer wieder begehrt sie auf gegen die unterdrückte Stellung der Frauen in ihrer Epoche.
Tobias Schwartz stellt die von ihm übersetzte und herausgegebene zweibändige Werkausgabe im Gespräch mit Verlegerin Britta Jürgs vor.


Datum

Samstag, 23. Oktober 2021


Uhrzeit

16 Uhr


Ort

Frankfurter Buchmesse
Leseinsel der unabhängigen Verlage
Halle 3.1 B105

 


Suche

Hier können Sie sich für unseren Newsletter über Veranstaltungen und Neuerscheinungen anmelden. Informationen zum Datenschutz.

Logo "Berliner Verlagspreis 2020"
Logo "Preisträger Deutscher Verlagspreis 2019"

AvivA auf Facebook, Twitter, Instagram:

Link zur Herbstvorschau 2021
Vorschau Herbst 2021
Die Herbst-Virginia erscheint zur Frankfurter Buchmesse am 20. Oktober
Die Herbst-Virginia erscheint zur Frankfurter Buchmesse am 20. Oktober

Die Zeitschrift Frauen und Film erscheint jetzt im AvivA Verlag
Die Zeitschrift Frauen und Film erscheint jetzt im AvivA Verlag