Britta Jürgs (Hg.)

Etwas Wasser in der Seife

Portraits dadaistischer Künstlerinnen und Schriftstellerinnen

Jürgs, Britta: Etwas Wasser in der Seife

211 Seiten

gebunden

ISBN 978-3-932338-06-9

sofort lieferbar

19,50 €
In den Warenkorb
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Inhalt

Dass Dada keine reine Männersache war, zeigen die Portraits dadaistischer Künstlerinnen und Schriftstellerinnen in »Etwas Wasser in der Seife«. Sie entwerfen ein Panorama der verschiedenen Dada-Zentren, zu denen nicht nur Zürich, Berlin oder Köln, sondern auch New York oder Paris gehörten.

 

Porträtiert werden Hannah Höch, Dadasophin und Meisterin der Collage; Suzanne Duchamp und Tabu Dada; Sophie Taeuber-Arp, Dada-Köpfe und das Zürcher Cabaret Voltaire; die exzentrische Garderobe der Baronin Elsa von Freytag-Loringhoven in New York; Olga Rosanowa und eine Spurensuche nach Dada in Russland; Käte Steinitz, die Scheuche und Dada Hannover; Mina Loy, Gedichte, Feminismus und Lampenschirme; Angelika Hoerle und Dada Köln; Beatrice Wood und etwas Wasser in der Seife sowie Greta Knutsons Bestien und das Innenleben eines Schädels. Mit Beiträgen von Kai Artinger, Karla Bilang, Hartmut Bomhoff, Daniela Büchten, Jula Dech, Gaby Frank, Britta Jürgs, Anja Kemmerzell, Barbara Kornmeier und Heike Welzel.

Pressestimmen

»Was den Charme des Buches ausmacht, ist der gebotene Überblick, der Dada nochmal als internationale Bewegung sichtbar macht, sind die vielen verschiedenen Beiträge, die – in gut lesbarer Weise geschrieben – Lust machen auf mehr.«

Weiberdiwan

 

»Macht neugierig auf weitere Informationen über die Künstlerinnen und Schriftstellerinnen.«

Bücherjournal, Hessischer Rundfunk

 

»Dadamazonenportraits, hochvergnüglich!«

Das Dosierte Leben

Autor_in

aktuelle Veranstaltungen


Cover

Etwas Wasser in der Seife
Buchcover
etwas_wasser_cover.jpg
JPG Bild 407.2 KB

Leseprobe

Jürgs_Wasser_in_der_Seife.pdf
Adobe Acrobat Dokument 64.0 KB

Das könnte dir auch gefallen:


Suche

Die Herbstausgabe der Virginia Frauenbuchkritik erscheint zur Frankfurter Buchmesse. Hier können Sie sie bestellen!

Vorschau Herbst 2017
Vorschau Herbst 2017