20 Bücher aus 20 Jahren

1. »Die Marquise de Brinvilliers und das Erbschaftspulver«: eine Giftmörderin des 17. Jahrhunderts im ersten Verlagsprogramm

2. »Die Bräutigame der Babette Bomberling« von Alice Berend: das erste Buch aus der Reihe der vergessenen Autorinnen

3. »Alles ist Jazz« von Lili Grün über Berlin in den 1920er Jahren: diente Liv Lisa Fries zur Vorbereitung auf ihre Rolle in »Berlin Babylon«

4. »Zelda Fitzgerald«: ein Roman von Katrin Boese über die amerikanische Autorin, Tänzerin und Malerin zwischen Glamour, Selbstverwirklichung und Wahnsinn

5. »Schwarze Katzen – Bunte Katzen«: Bilder und Texte rund um Künstlerinnen und Schriftstellerinnen und deren Katzen

6. »Tanzen und tanzen und nichts als tanzen«, herausgegeben von Amelie Soyka: Tänzerinnen der Moderne von Josephine Baker bis Mary Wigman

7. »Abendkleid und Filzstiefel« von Regine Beyer: die Biografie von Peggy Stone, die mit einer Jazzkapelle durch Sibirien tourte und für die Rote Armee spielte

8. »Sixty to Go« von Ruth Landshoff-Yorck: Widerstand an der Côte d'Azur einmal anders

9. »Frauen im ›STURM‹« von Karla Bilang über Künstlerinnen der Moderne in Herwarth Waldens Zeitschrift und Galerie

10. »Der Umbruch oder Hanna und die Freiheit« von Alice Rühle-Gerstel über Umbrüche in Prag 1935

11. »Around the World in 72 Days«: Nellie Blys Reise um die Welt in 72 Tagen

12. »Die gestohlene Unschuld« von Germaine Tillion: beeindruckende biografische Texte einer radikalen Aufklärerin

13. »In den Tiefen der Hölle« von Ruth Landshoff-Yorck: Frauenmorde in Paris

14. »Madame de Pompadour und die Macht der Inszenierung« von Andrea Weisbrod: die französische Mätresse als Politikerin und Machtstrategin

15. »›Und draußen weht ein fremder Wind ...‹« von Kristine von Soden über Emigrantinnen und deren Fluchten über die Meere ins Exil

16. »Palucca« von Susanne Beyer: die Biografie der berühmten Tänzerin und Choreografin

17. »Rachel, die Frau des Rabbis« von Silvia Tennenbaum: Roman über eine Rabbinersfrau auf Abwegen

18. »Auto-Biographie und andere Feuilletons« von Christa Winsloe: Texte von Alltagsabsurditäten bis Zeitgeschehen – und eine Reise durch Europa im Automobil

19. »Wasserfrauen« von Florence Hervé und Thomas A. Schmidt: 23 Frauen von der Unterwasserarchäologin bis zur Iglu-Architektin

 

20. »›Was trinken wir? Alles!‹«: Schriftstellerinnen von Irmgard Keun bis Dorothy Parker zwischen Wein und Whisky

Suche

Die Herbstausgabe der Virginia Frauenbuchkritik erscheint zur Frankfurter Buchmesse. Hier können Sie sie bestellen!

Link zur Vorschau 2018
Vorschau Frühjahr 2018