Benidze, Oganova: Nicht mal die Vögel fliegen mehr dort. Porträts von Frauen aus Georgien. (Neuerscheinung). Lesung, Ausstellungseröffnung, im Rahmen von Leipzig liest.

Titel

»›Nicht mal die Vögel fliegen mehr dort.‹ Porträts von Frauen aus Georgien«


Beschreibung

Buchpräsentation und Ausstellungseröffnung

mit Salome Benidze und Dina Oganova

In ihrem Buchprojekt »Nicht mal die Vögel fliegen mehr dort« lassen die Fotografin Dina Oganova und die Schriftstellerin und Politologin Salome Benidze diejenigen zu Wort kommen, die in der Geschichtsschreibung des Kaukasuskrieges meist nicht auftauchen: die Frauen. Sie erzählen von den Kriegstagen, von Gewalt und Verlust, Beharrlichkeit und Mut und vom Wiederaufbau und ihrem Leben im heutigen Georgien. Auf eindrückliche Weise ergänzt von Oganovas Fotografien eröffnen die von Benidze aufgezeichneten Erfahrungsberichte ungewohnte Einblicke in eine Lebenswelt zwischen Krieg und Normalität, Trauma und Alltag.

Im Oktober 2019 wurde das Buch mit dem Litera-Preis ausgezeichnet und stand auf der Shortlist für den SABA-Literaturpreis. Im März 2020 erscheint es in der deutschen Übersetzung von Iunona Guruli im AvivA Verlag.


Mit Autorin Salome Benidze, Fotografin Dina Oganova, Lektorin Julia Baudis und Verlegerin Britta Jürgs.

 

Die Lesung findet auf Deutsch, das Gespräch auf Englisch mit Übersetzung statt.

 

Eine Veranstaltung im Rahmen von Leipzig liest.


Datum

14. März 2020


Uhrzeit

19 Uhr


Ort

MONAliesA - Feministische Bibliothek
Haus der Demokratie

Bernhard-Göring-Straße 152

04277 Leipzig-Connewitz


Suche

Hier können Sie sich für unseren Newsletter über Veranstaltungen und Neuerscheinungen anmelden. Informationen zum Datenschutz.

AvivA auf Facebook, Twitter, Instagram:

Die neue Ausgabe der Virginia ist soeben erschienen!
Die neue Ausgabe der Virginia ist soeben erschienen!
Link zur Herbstvorschau 2020
Vorschau Herbst 2020