Doris Hermanns

»Und alles ist hier fremd«

Deutschsprachige Schriftstellerinnen im britischen Exil

Hermanns, Doris: »Und alles ist hier fremd«. Deutschsprachige Schriftstellerinnen im britischen Exil
Hardcover m. Leseband
ca. 250 Seiten, m. Abb.
ca. 22 €
ISBN 978-3-949302-05-3
Erscheint im März 2022
Doris Hermanns: »Und alles ist hier fremd«. Deutschsprachige Schriftstellerinnen im britischen Exil
22,00 €
In den Warenkorb
  • 0,5 kg

Schriftstellerinnen im Exil

Zahlreiche berühmte wie weniger bekannte, meist jüdische Autorinnen fanden ab 1933 und vor allem nach den Novemberprogromen 1938 Zuflucht in Großbritannien.

 

Welche Rolle spielen Herkunft und Sprache für das Leben und die Identität als Schriftstellerin? Welche Lebens- und Arbeitsbedingungen prägten die Existenz im Exil?

Wie war es um Veröffentlichungsmöglichkeiten bestellt, welche Netzwerke gab es?

 

In 15 chronologisch wie thematisch gegliederten Kapiteln widmet sich Doris Hermanns

den deutschsprachigen Schriftstellerinnen im Exil und gibt zugleich aufschlussreiche Einblicke in historische und soziale Zusammenhänge.

 

Schriftstellerinnen im britischen Exil:

 

Veza Canetti

Elisabeth Castonier

Annette Eick

Anna Gmeyner

Henriette Hardenberg

Mela Hartwig

Anna Maria Jokl

Joe Lederer

Erna Pinner

Hilde Spiel

Gabriele Tergit

Martina Wied

Charlotte Wolff

Hermynia Zur Mühlen

 

Cover

Doris Hermanns Und alles ist hier fremd Cover
und_alles_ist_hier_fremd_cover.jpg
JPG Bild 682.4 KB

Weitere Empfehlungen



Suche

Hier können Sie sich für unseren Newsletter über Veranstaltungen und Neuerscheinungen anmelden. Informationen zum Datenschutz.

Rahel-Varnhagen-von-Ense-Medaille für Britta Jürgs
Rahel-Varnhagen-von-Ense-Medaille für Britta Jürgs
Logo "Berliner Verlagspreis 2020"
Logo "Preisträger Deutscher Verlagspreis 2019"

AvivA auf Facebook, Twitter, Instagram:

Link zur Frühjahrsvorschau 2022
Vorschau Frühjahr 2022
Die Herbst-Virginia ist Ende Oktober erschienen
Die Herbst-Virginia ist Ende Oktober erschienen

»Frauen und Film« erscheint jetzt im AvivA Verlag
»Frauen und Film« erscheint jetzt im AvivA Verlag